Aktuell

07.02.2019 / Aktuell

Sedimentum gewinnt zwölften «Zinno-Ideenscheck»

Im Rahmen der 14. Tischmesse Innerschwyz vom 7. Februar 2019 konnte Sedimentum aus den Händen des Schwyzer Regierungsrats Andreas Barraud den «Zinno-Ideenscheck» über 15'000 Franken entgegennehmen.

Seit 2016 vergibt «zentralschweiz innovativ» pro Quartal jeweils einen Scheck - den «Zinno-Ideenscheck» - welcher mit 15'000 dotiert ist. Auch für die Scheckvergabe des 4. Quartals 2018 wurden wiederum viele gute Ideen mit hoher Qualität eingereicht. Die Palette reichte von einem Sofort-Dampferzeuger-Modul für Spezialitätenkaffee, einem Überwachungssystem für Vitalfunktionen über eine Online-Multikanal-Kundenkommunikations-Lösung bis hin zu einer High-End Kaffeemaschine. Einmal mehr ist der Jury der Entscheid nicht leicht gefallen. Das Rennen in der zwölften Runde der Verleihung des «Zinno-Ideenscheck»  machte Sedimentum aus Luzern mit der Entwicklung eines technologischen Schutzmechanismus zur Gewährleistung der physischen Sicherheit von unbeaufsichtigten Personen, ohne dabei die Privatsphäre zu gefährden.

 

Wir gratulieren der Gewinnerin ganz herzlich und wünschen ihr viel Erfolg.