Aktuell

11.11.2021 / Aktuell

Mähroboter für steile Hänge holt den "Zinno-Ideenscheck für Berggebiete"

Bereits zum vierten Mal stiftet die Schweizer Berghilfe den "Zinno-Ideenscheck für Berggebiete", den sie gemeinsam mit ITZ InnovationsTransfer Zentralschweiz im Rahmen des Programms "zentralschweiz innovativ" vergibt.

Ein fahrender Roboter mäht die steilen Wiesen, während der Bergbauer an einer anderen Stelle bereits das Heu wendet. Diese Utopie könnte schon bald Wirklichkeit werden. Amadeo Knüsel ist mit seinem Prototypen sogar schon recht nahe dran. Dieses Potential hat auch die Jury des "Zinno-Ideenscheck für Berggebiete" erkannt und den jungen Maschinenbauingenieur zum Gewinner des mit CHF 15'000 dotierten Innovationspreises gekürt. Die Preissumme wird Amadeo Knüsel vollumfänglich in die Weiterentwicklung seines Mähers stecken. "Ich bin gespannt, wie es mit dieser innovativen Erfindung weitergeht", sagt Regula Straub, Co-Geschäftsführerin der Schweizer Berghilfe. "Es würde mich nicht wundern, wenn diese Mähroboter bereits in ein paar Jahren in den Bergen zum normalen Landschaftsbild gehörten."

 

Wir gratulieren dem Gewinner ganz herzlich und wünschen ihm viel Erfolg.

 

Bild v.l.n.r.: Regula Straub, Co-Geschäftsführerin Schweizer Berghilfe, Christoph Lang, Geschäftsführer ITZ, Gewinner Amadeo Knüsel (Bildquelle: Max Hugelshofer, Schweizer Berghilfe)